Sachbearbeitung im Bereich Personal
Pixabay.de

Sachbearbeitung im Bereich Personal

Ziel: Sicherstellung der administrativen Betreuung des Personals sowie Mitwirkung in Personalprojekten

Abteilung: Personal

Stellenumfang: Vollzeit

Beginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option einer unbefristeten Verlängerung.

Dienstort: Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33 (Verwaltungszentrale)

Vergütung: Sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind und alle Aufgaben vollumfänglich übernommen werden, erfolgt die Eingruppierung analog TV-L EG 9.

Ihre Aufgaben:
  • Arbeitsverträge und Vereinbarungen (z.B. zur Telearbeit oder Nutzungsverträge) sowie Bescheinigungen erstellen
  • Personelle Maßnahmen wie Ein- und Austritt sowie Vertragsänderungen (z.B. Befristung, Elternzeit, Teilzeit, Altersteilzeit, Rente) umsetzen
  • Gesetzliche Grundlagen und Rechtsprechung im Personalbereich auf Relevanz prüfen, Umsetzungslösungen entwickeln sowie deren Einführung begleiten
  • Analoge und digitale Personalakten pflegen sowie Eingaben im Gehalts- und im Zeitwirtschaftssystem vornehmen, Zeitbuchungen kontrollieren und freigeben
  • Bei Personalprojekten (z.B. bei der Personalentwicklung, der Arbeitssicherheit oder der Gesundheitsförderung) mitwirken und dabei u.a. Prozesse, Vorlagen, Formulare und Merkblätter entwickeln
  • Führungskräfte über personalwirtschaftliche und arbeitsrechtliche Fragestellungen informieren
  • Vertretungsweise: Lohn- und Gehaltsabrechnung durchführen
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (m/w/d) oder ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich HR bzw. BWL mit Schwerpunkt Personal/Arbeitsrecht, alternativ eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation ist Grundvoraussetzung
  • Erste Praxiserfahrung im Bereich Personal ist wünschenswert
  • Gute Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht, die nicht länger als drei Jahre zurückliegen, sind erforderlich
  • Kenntnisse von Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes und des Landespersonalvertretungsgesetzes sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Anwendungen, insbesondere MS Excel, und Interesse an der digitalen Transformation analoger Prozesse sind unabdingbar
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit wird vorausgesetzt
  • Systematisches Arbeiten und zielgerichtetes Handeln sowie schnelles Einstellen auf wechselnde Anforderungen und neue Themen sind notwendig
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Organisationsstärke und absolute Diskretion werden vorausgesetzt
Ihr Vorteil
  • Sie erwartet eine Kombination aus regelmäßig wiederkehrenden und neuen Aufgaben
  • Sie gestalten die Digitalisierung von Arbeitsprozessen mit
  • Sie arbeiten in einem motivierten Team, in dem Sie Ihr Fachwissen und Ihre Ideen aktiv einbringen können

Ausführliche Informationen über unsere attraktiven Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Barbara Koch, 0261/398-141

Bitte beachten Sie in Sachen Datenschutz unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess auf unserer Homepage und nutzen Sie dort unser Bewerbungsportal.

Handwerkskammer Koblenz
Personalabteilung
Friedrich-Ebert-Ring 33
56068 Koblenz
Telefon 0261 398-141
personal@hwk-koblenz.de