Prozessentwickler
Pixabay

Produkt- und Prozessentwickler (m/w/d) im Seminarwesen - Schwerpunkt kaufmännische Weiterbildung

Ziel:Kontinuierliche Weiterentwicklung der Abteilung Seminarwesen, insbesondere Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsmaßnahmen sowie Unterrichtserteilung in der kaufmännischen Weiterbildung

Abteilung: Seminarwesen

Stellenumfang: Vollzeit

Beginn: 01.07.2022 oder später

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit ausdrücklicher Perspektive einer unbefristeten Verlängerung.

Dienstort: Koblenz, August-Horch-Straße 6-8 (Metall- und Technologiezentrum) 

Vergütung:Sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind und alle Aufgaben vollumfänglich übernommen werden, erfolgt die Eingruppierung analog TV-L EG 9.



Weiterbildung im digitalen Wandel

Das Angebot innovativer Bildungskonzepte ist auch für das Handwerk heutzutage wichtiger denn je. Als Produkt- und Prozessentwickler (m/w/d) tragen Sie durch die moderne Gestaltung von attraktiven und wettbewerbsfähigen Bildungsformaten zur Sicherung gut qualifizierter Fachkräfte im Handwerk bei. Neben der Erledigung des Tagesgeschäfts in der Seminarorganisation unterrichten Sie eigenständig im Bereich der kaufmännischen Weiterbildung, wodurch Sie die bestehenden und neuen Unterrichtsformate gleich in der Praxis anwenden und den Gesamtprozess immer im Auge behalten.



Was wir Ihnen bieten
  • Flexible Arbeitszeiten bei einer 39h-Woche
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Jahressonderzahlung
  • Eine vom Arbeitgeber bezuschusste betriebliche Altersvorsorge
  • Mobiles Arbeiten inkl. modernster technischer Ausstattung
  • Kostenloser Parkplatz direkt am Arbeitsort sowie die Möglichkeit zur Nutzung des Jobtickets
  • Hauseigene Mensa vor Ort
  • 24/7 Unfallversicherung im In- und Ausland sowie Vorteil durch Versicherungstarife der Gruppe B
  • Individuelle Förderung durch Weiterbildungsangebote mit Kostenübernahme
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge und Beratung, Gesundheitsmanagement, Coaching-Hotline


Ihre Aufgaben
  • Maßnahmen der kaufmännischen Weiterbildung einschließlich Prüfungen organisieren und dabei die Digitalisierung der Büroprozesse vorantreiben
  • Unterricht in kaufmännischen Seminaren erteilen und in entsprechenden Prüfungskommissionen mitarbeiten
  • Betriebe und Bildungsinteressenten telefonisch und persönlich beraten sowie individuelle Qualifizierungskonzepte erstellen
  • Bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Qualifizierungsthemen,                 -inhalte und -formate mitwirken
  • Bei der Digitalisierung von Lehr- und Lernprozessen mitwirken, z. B. in der technischen, inhaltlichen und organisatorischen Umstellung von Präsenz- auf Online- und Blended-Learning-Konzepte und Unterrichtsmaterialien
  • Fachbereichskoordinatoren, Ausbilder und Dozenten einbinden, betreuen und schulen
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen erstellen und auswerten
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung planen und durchführen


Ihr Profil
  • Mit gutem Erfolg abgeschlossenes Bachelorstudium im Studiengang Bildungs- oder Medienmanagement, Medienpädagogik oder Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar ist Grundvoraussetzung; alternativ ist eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung in Verbindung mit einer mit gutem Erfolg abgeschlossenen kaufmännischen Weiterbildung (z. B. Geprüfter Betriebswirt (HwO), Geprüfter Fachwirt o.ä.) oder eine vergleichbare Qualifikation erforderlich
  • Erfahrungen im Aus-, Fort- und/oder Weiterbildungsbereich, in der Unterrichtserteilung in verschiedenen Formaten sowie in der Zusammenarbeit mit Partnern der beruflichen Bildung sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen sowie gute Kenntnisse im Hinblick auf die Digitalisierung, die nicht länger als 3 Jahre zurückliegen, werden vorausgesetzt
  • Eine gute Auffassungsgabe, vernetztes, kreatives Denken sowie eine strukturierte, selbständige und effiziente Arbeitsweise werden erwartet
  • Kundenorientiertes Verhalten, professionelles Auftreten in der öffentlichen Präsentation sowie ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen ist erforderlich
  • Die Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team und mit anderen Abteilungen ist unbedingt erforderlich
  • Die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung und zur Kursbetreuung gelegentlich abends oder am Samstag ist Grundvoraussetzung


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne unsere Leiterin der Abteilung Seminarwesen, Sieglinde Straeten, 0261/398-321.

Bitte beachten Sie in Sachen Datenschutz unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess auf unserer Homepage und nutzen Sie dort unser Bewerbungsportal.

Handwerkskammer Koblenz
Personalabteilung
Friedrich-Ebert-Ring 33
56068 Koblenz
Telefon 0261 398-141
bewerbung@hwk-koblenz.de