Pixelkorn Fotolia Paragraph Recht
pixelkorn - stock.adobe.com

09.02.2022 - Fluthilfe: Veranstaltungen im FebruarHandwerkskammer, Rechtsanwaltskammer, ADD und Verein Pro Justiz informieren

Viele von der Ahrflut Geschädigte haben Schwierigkeiten, sich in der Vielzahl von Beratungs-, Unterstützungs- und Informationsangeboten zu orientieren. Das gilt nicht nur für die Antragstellung der Fördergelder für den privaten Wiederaufbau, der baufachlichen Beratung durch Architekten, der psycho-sozialen Unterstützung, sondern reicht bis zur Vermittlung von Sachspenden und Rechtssicherheit in vielen Fachfragen, die sich mit den veränderten, hochwasserbedingten Lebens- und Wohnbedingungen ergeben haben.

An den Infopoints, in der Kreisverwaltung und bei den Bürgermeistern, Ortsvorstehern und Ortsbürgermeistern tauchen in den letzten Wochen immer wieder rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Flut auf. Die Problemstellungen können sich als kompliziert darstellen, so dass zunächst einmal ein orientierendes Gespräch mit einem Rechtsanwalt gewünscht ist: So zum Thema Mietrecht. Unklarheiten zu Renovierungspflichten, die Stellung von Ersatzwohnraum oder der drohende Abriss eines Mietshauses zählen dazu wie auch die Frage nach der Zuständigkeit.

Das Versicherungsrecht wirft Fragen ein, was genau versichert ist und welcher Wert ersetzt wird. Ebenfalls ein oft genanntes Thema sind rechtliche Aspekte rund um die Renovierungsarbeiten.

Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier sowie der Verein Pro Justiz Rheinland laden zu Info-Veranstaltungen ein, die häufig genannte Fragestellungen aufgreifen und beantworten. Kurzvorträge bilden den Auftakt, anschließend können Fragen gestellt werden. Außerdem wird die Möglichkeit gegeben, persönliche Gespräche mit einem Rechtsanwalt zu vereinbaren. Das gesamte Angebot ist kostenlos.

Termine und Orte:

17. Februar in der Ahrakademie Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 20, 17.30 bis 19 Uhr mit dem Thema: Informationen rund um das Mietrecht und Fragen aus dem Recht der Wohnungseigentümer-Gemeinschaften

21. Februar in Dernau (Zirkuszelt), 17.30 bis 19 Uhr mit den Themen: „Problemfelder rund um das Versicherungsrecht“ und „Konflikte mit Handwerkern vermeiden und lösen“

23. Februar (geplant) in Dernau (Zirkuszelt), 17.30 bis 19 Uhr mit dem Thema: Informationen rund um das Mietrecht und Fragen aus dem Recht der Wohnungseigentümer-Gemeinschaften (WEG)

24. Februar in der Ahrakademie in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 20, 17.30 bis 19 Uhr mit den Themen: „Problemfelder rund um das Versicherungsrecht“ und „Konflikte mit Handwerkern vermeiden und lösen“

Wichtige Hinweise: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage werden nur Besucher mit 2G-Nachweis zugelassen. Es besteht Maskenpflicht.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist Voraussetzung der Beteiligung.

Anmeldemöglichkeiten bei der Handwerkskammer Koblenz, Tel. 0261-398-200, recht@hwk-koblenz.de

oder unter www.handwerk-baut-auf.de/aktuelles/meldung/orientierende-rechtsberatung-ahrtal



 

HwK-Pressestelle

Jörg Diester

Jörg Diester
Leitung Pressestelle

Tel. 0261 398-161
joerg.diester--at--hwk-koblenz.de



Link

www.handwerk-baut-auf.de