Digitales Handwerk zum Anfassen

Digitales Handwerk zum Anfassen

HwK wirft auf der "RheinlandBau & Garten Koblenz" einen Blick in die Zukunft.

Koblenz. Wie sieht die digitale Baustelle aus? Welche neuen Möglichkeiten gibt es, Kunden auch virtuell in ihr Traumhaus oder ihr Umbauprojekt eintauchen zu lassen und wie verändert sich die handwerkliche Aus- und Weiterbildung durch neue digitale Werkzeuge? Im Rahmen der Verbrauchermesse "RheinlandBau & Garten Koblenz" wagt die Handwerkskammer (HwK) Koblenz kommendes Wochenende auf dem Messegelände am Koblenzer Wallersheimer Kreisel in Halle 2 gemeinsam mit der Elektroinnung Rhein-Mosel einen Blick auf eine Zukunft, die schon längst begonnen hat.

Spannende Aktionen und Demonstrationen rund um die Themen der digitalen Baustelle oder Virtual Reality laden Besucher in die Welt von Handwerk 4.0 ein und informieren über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Dank einer Virtual-Reality-Brille (VR-Brille) haben Messebesucher beispielsweise die Möglichkeit, das virtuelle Smart Home zu betreten und sich schon heute in den eigenen vier Wänden von morgen umzusehen. Wem das nicht reicht, der tritt an den Schweißsimulator und knackt beim virtuellen „Schweißen ohne Funken“ den Highscore.

Fragen beantworten die Experten der HwK Koblenz und der Elektroinnung zur gesamten Themenpalette der Digitalisierung im Handwerk. Welche Vorteile haben digitale Messmethoden im Hoch- und Tiefbau? Welche neuen Entwicklungen und Angebote bietet das Elektrohandwerk seinen Kunden und wie wird Holz dank Sensorik und dem „Internet der Dinge“ intelligent?

Die Chancen im Handwerk erkannt und nun Lust auf eine Karriere im Handwerk? Die HwK-Ausbildungsberater informieren an allen Tagen zum Ein- und Aufstieg im Handwerk. Im Außenbereich präsentiert die HwK Koblenz mit ihrer mobilen Mitmachausstellung bei der Aktion „Das Handwerk: Goldener Boden - grüne Zukunft“ Inhalte zu den Themen Ausbildung und Nachhaltigkeit im Handwerk.

Drei Tage Handwerk pur von einer nicht zu erwartenden Seite – das erwartet Messebesucher in Halle 2 beim Handwerk. Schüler erhalten gegen Vorlage der beigefügten Freikarte in Verbindung mit ihrem Schülerausweis freien Eintritt sowie die Möglichkeit zur freien Nutzung des Messebusses (Datei unten anliegend).

 

07.03.2019



 

Pressestelle

Jörg Diester
Leitung Pressestelle

Tel. 0261 398-161
joerg.diester--at--hwk-koblenz.de