Azubi Anlagenmechaniker
Pixabay

Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK (m/w/d), auch als duales Studium möglich

Short Facts

Ausbildungsstandort: Koblenz (Handwerkskammer Koblenz) und regionaler Partnerbetrieb

Ausbildungsbeginn: 15.08.2022

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Angestrebter Abschluss: Gesellenbrief

Verkürzung der Ausbildungszeit: Bei entsprechenden Voraussetzungen möglich

Was Sie erwartet

Als angehender Anlagenmechaniker SHK (m/w/d) lernen Sie, Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen für Gebäude zu planen, zu (de-)montieren und zu installieren. Auch die Wartung und Instandhaltung solcher Anlagen gehört zu Ihrem Aufgabenbereich. Um das alles ausführen zu können, lernen Sie z. B.

  • Anlagen und Anlagenteile zu messen und zu prüfen
  • Fügen, manuelles Trennen, Spanen und Umformen sowie maschinelles Bearbeiten
  • Dämm-, Dichtungs- und Schutzmaßnahmen durchzuführen
  • Betriebsmittel sowie versorgungstechnische Anlagen und Systeme instand zu halten
  • Montage- und Rohrleitungspläne sowie Bauzeichnungen zu verstehen und anzuwenden
  • Kunden individuell zu beraten und in die installierte Technik einzuweisen

Um Ihr Fachwissen abzurunden, lernen Sie, wie die Faktoren Technik, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit zusammenspielen und wie Sie an begründeten Entscheidungen mitwirken.

Ihr Ausbildungsverlauf

Abwechslung wird in Ihrer Ausbildung großgeschrieben! Während Sie in unserem Hause grundlegende handwerkliche Fertigkeiten und Kenntnisse durch den Einsatz im Bereich Haustechnik erwerben, werden Sie zusätzlich phasenweise in einem regionalen Partnerbetrieb eingesetzt. In unseren Bildungswerkstätten stehen Ihnen modernste Arbeitsgeräte zu Übungszwecken zur Verfügung, wodurch Sie Ihre praktischen Fertigkeiten in einer extra dafür geschaffenen Lernatmosphäre ausbauen können. Im Partnerbetrieb erlernen Sie direkt in der Praxis Planungen, (De-)Montagen und Installationen für Privat- oder Großbaustellen vorzunehmen. Zusätzlich besuchen Sie regelmäßig die Berufsschule sowie blockweise für insgesamt acht Wochen der Ausbildungszeit die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung.

Das bringen Sie mit
  • Eine mindestens mit gutem Erfolg abgeschlossene mittlere Reife
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Interesse und Freude am Umgang mit Menschen
  • Analytisches Denken, gute Auffassungsgabe, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Freundlichkeit
Ihr Vorteil

Die Förderung unserer Auszubildenden ist uns von Anfang an wichtig. Wir bieten Ihnen:

  • Schnupperpraktikum vorab
  • Kompetente Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Mentorinnen und Mentoren
  • Optimales Übungsumfeld in unseren Lehrwerkstätten
  • Eigene Arbeitsausstattung mit Laptop und Headset
  • Übernahme der Schulbuchkosten für die Berufsschule
  • Option eines mehrwöchigen Auslandsaufenthalts
  • In- und externe Schulungen während der Ausbildung, z. B. Prüfungsvorbereitungskurse
  • Jobticket
  • Interne Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung (Meister, Betriebswirt HwO, AdA, …)
  • Sehr gute Übernahmechancen, z. B. Mitarbeit in unserem Facilitymanagement
  • Bewerbern mit Hochschulreife bieten wir die Kombination mit dem dualen Bachelor-Studium "Technische Gebäudeausrüstung und Versorgungstechnik" an (siehe Anlage "Duales Studium – Technische Gebäudeausrüstung und Versorgungstechnik")
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Ausbildungsleiterin Sarah Linden, Telefon 0261/398-148, gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie in Sachen Datenschutz unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess auf unserer Homepage und nutzen Sie dort unser Bewerbungsportal.

Handwerkskammer Koblenz
Personalabteilung
Friedrich-Ebert-Ring 33
56068 Koblenz
Telefon 0261 398-141
personal@hwk-koblenz.de