"Café Auszeit" im Ahrtal
P!ELmedia
Das neue Veranstaltungsformat "Café Auszeit" findet am 30. Oktober in der Ahr-Akademie der Hwk Koblenz in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

"Café Auszeit" im Ahrtal

Neues Veranstaltungsformat lädt am 30. Oktober Jung und Alt zum Durchatmen in der Ahr-Akademie ein.

. Drei Monate ist es her, dass die Flutkatastrophe entlang der Ahr ein Bild völliger Verwüstung hinterließ. Verbunden damit sind bis heute menschliches Leid und materielle Schäden. Die Ereignisse selbst, aber auch die Aufräum- und Wiederaufbauphase sind für alle Beteiligten ein Kraftakt, der noch lange anhalten wird. Mit dem „Café Auszeit“ bieten Handwerkskammer (HwK) Koblenz, Lebenskunst Kersting und Studierende der Universität Bonn den Flutopfern, deren Angehörigen, aber auch Helfern und anderen Interessierten die Chance zum Durchatmen.

Am Samstag, 30. Oktober, wird von 10.30 Uhr bis 16 Uhr in der Ahr-Akademie der HwK Koblenz kreativ gewerkelt, repariert und gesungen. „Wir freuen uns auf jeden Besucher. Mit dem Format wollen wir die Chance bieten, den Flutalltag ein paar Stunden zu vergessen: abschalten, kreativ werden, erzählen, sich austauschen. Das vielfältige Angebot richtet sich gleichermaßen an Auszubildende, Studenten, Berufstätige wie an Rentner“, fasst HwK-Geschäftsführerin Barbara Koch als Mitorganisatorin die Idee von „Café Auszeit“ zusammen. So können beispielsweise durch die Flut zerstörte technische Gegenstände mitgebracht und im Rahmen eines Repair-Cafès gemeinsam repariert werden. In einem Malworkshop kann die Freude an Farben und Experimentieren ausgelebt werden. Singbegeisterte kommen bei einem gemeinsam einstudierten Lied auf ihre Kosten.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-3G-Regeln statt. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, für Essen und Trinken ist gesorgt.

 

21.10.2021



 

HwK-Pressestelle

Jörg Diester

Jörg Diester
Leitung Pressestelle

Tel. 0261 398-161
joerg.diester--at--hwk-koblenz.de



 

Information und Anmeldung

 0261/398-141

 trauerbegleitung@hwk-koblenz.de