Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft
Gerd Altmann, pixelio.de

Die Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft

Seminar

Informationsveranstaltung

Internationale Geschäfte in der EU und in Drittländern gehören inzwischen zum Tagesgeschäft. Trotzdem sind die korrekte Besteuerung und eventuelle umsatzsteuerliche Pflichten im In- und Ausland nicht immer bekannt. Das Seminar „Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft“ gibt einen Gesamtüberblick über die Umsatzbesteuerung im internationalen Waren- und Dienstleistungsverkehr. Zielsetzung dieses Seminars ist es, anhand typischer Fallsituationen lösungsorientierte Handlungsempfehlungen zu geben. In praxisnahen Beispielen werden die folgenden Themen behandelt:

 

1. Neuerungen ab dem 1.1.2020

    Quick-Fixes

  • Reihengeschäfte
  • Konsignationslager
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen
  • E-Commerce

2. Ausblick auf weitere Änderungen im Unionsrecht

3. Anforderungen an die Rechnungsstellung

  • Rechnung und Rechnungsberichtigung
  • Elektronische Rechnungen
  • Rechnungen im Auslandsgeschäft
  • der strukturierte Datensatz

4. Änderungen durch den Brexit

(wenn er denn kommt – Stand 10.2019)

5. Bauleistungen / Grundstückleistungen

6. § 13b / reverse charge

7. aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen

Wann: 29.01.2020 um 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo: Zentrum für Ernährung und Gesundheit, St.-Elisabeth-Straße 2, 56073 Koblenz

Veranstalter: Handwerkskammer Koblenz

Anfahrtsplan: