Gebäudeenergieberater/-in (HwK)

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 3.090,00 €

Unterricht

09.09.2022 - 21.01.2023
freitags, 14:00 - 20:45 Uhr, samstags, 8:30 - 15: 45 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 240 Std.

Lehrgangsort
August-Horch-Str. 6-8
56070 Koblenz
Online
Ansprechpartner/in
Sieglinde Straeten
Tel. 0261 398-321
sieglinde.straeten--at--hwk-koblenz.de

Angebotsnummer 6035988-0

Inhalte:

Die Weiterbildung dient zur optimalen Vorbereitung, wenn Sie Kunden bei der Planung und Umsetzung von energiesparenden Maßnahmen bei Neubauten und bei der Modernisierung von Bestandsgebäuden beraten wollen.
Sie erwerben umfassende Kompetenzen auf den Gebieten der Bauphysik, Baukonstruktion, der rechtlichen Grundlagen sowie der Gebäudetechnik. Darüber hinaus vermittelt der Lehrgang die Kompetenz energetische Gebäudeanalysen zu erstellen und unter Einbeziehung technischer Innovationen wirtschaftliche Modernsierungskonzepte zur Verbesserung der Energiebilanz des Gebäudes zu entwickeln und umzusetzen.

Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem Weiterbildungsinstitut für nachhaltiges energieeffizientes Bauen, Bauphysik und Energieberatung (WINaBa/ www.winaba.de) angeboten. Lehrinhalte werden stets anhand eines ausgereiften didaktischen Lehrkonzeptes sowie anhand von reellen Praxisbeispielen vermittelt. Die Lehrveranstaltungen werden über eine E-Learningplattform TEAMS gehalten und mittels interaktiver Beispiele und Übungsaufgaben ergänzt. Der individuelle Lernfortschritt kann nach jedem Modul über Zwischentestate überprüft werden.

Die individuelle Betreuung während und auch nach den Seminaren wird über die Plattform TEAMS Campus sichergestellt. Die Lehrgangsunterlagen werden tagesaktuell jeweils vor den jeweiligen Modulen über die genannte Plattform für die Kursdauer bereitgestellt.

Als Zieldefinition wird angestrebt, dass jeder Teilnehmer nach der erfolgreichen Teilnahme am Kurs als selbstständiger Energieberater Projekte abwickeln kann.

Sie haben Interesse Ihre Dozenten im Vorfeld kennenzulernen?
An folgenden Terminen bieten wir Ihnen offene kostenfreie Sprechstunden an: (weitere Infos bei Informationen)

Inhalte (Auszug) nur für Wohngebäude:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Gebäudeanamnese nebst Bestandsaufnahme und Dokumentation - energetische Standards, Bestandsaufnahme nebst Dokumentation der Baukonstruktion und technischen Anlagen, Schadstoffe, Außen- und Innendämmung, Wärmebrücken und Luftdichtheit
  • Beurteilung der Gebäudehülle
  • Beurteilung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen
  • Beurteilung von raumlufttechnischen Anlagen / Systemauswahl
  • Strom aus erneuerbaren Energien
  • Bilanzierung von Gebäuden und Erbringung der Nachweise - Ausstellen von Nachweisen und Energieausweisen, Softwareprogramme
  • Beratung, Planung und Umsetzung - Wirtschaftlichkeit, Modernisierungsmaßnahmen und Variantenvergleich, Beratungskompetenzen

Aus der Praxis für die Praxis - praxisorientiertes Lernen mit vielen Praxisbeispielen.

Dozenten:
Herr Prof. Martin Zerwas
Herr M. Eng., M. Eng., MAS Lars Klitzke
Herr Dipl.-Ing. (FH) Stefan Mock, M. Eng

und weitere namhafte Gastreferenten aus der Berufspraxis.

Prüfung:
Die Prüfungsgebühr beträgt z. Zt. 500 €; zuzüglich wird eine Zusatzgebühr von 150 € erhoben.

Downloads:
- Stundenplan
- Information zur Prüfungszulassung
- Antrag auf Zulassung zur Fortbildungsprüfung
- Anmeldung zur Fortbildungsprüfung
- Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum Gebäudeenergieberater/-in (HWK) .

Informationen Eine Anmeldung zu den kostenfreien Informationsabenden über https://winaba.de/aktuelle-seminarangebote ist erforderlich.
Informationen erhalten Sie unter www.winaba.de.

Voraussetzungen

Bestandene Meisterprüfung in einem einschlägigen Handwerksberuf aus dem Bau- und Ausbaugewerbe sowie staatl. geprüfte Techniker, Architekten und Ingenieure und andere. Die Zulassungsbedingungen zur Prüfung sind angelehnt an den § 88 Gebäudeenergiegesetz (GEG). Es liegt in Ihrer Verantwortung diese Voraussetzungen zu klären.

Anmerkung
Als Gebäudeenergieberater/in HwK können Sie sich in die Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energieagentur (DENA) für die verschiedenen KfW- und BAFA-Förderprogramme eintragen lassen und Energieausweise für bestehende Wohngebäude ausstellen. Informationen dazu finden Sie im dena-Regelheft unter Energie-Effizienz-Experten (EEE) www.energie-effizienz-experten.de.

Dozent

Diverse Dozenten

Abschluss

Prüfungszeugnis und Urkunde

Zeitraum

09.09.2022 - 21.01.2023



Gebühren

Kurs: 3.090,00 €

Lehrplan

Zertifizierung