BAFA Energieberatung in Wohngebäuden - individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 210,00 €

Unterricht

06.05.2021 - 07.05.2021
do, fr, 09:00 - 12:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort

online-Seminar

Ansprechpartner/in
Mathilde Braun
Tel. 0261 398-653
mathilde.braun--at--hwk-koblenz.de

Angebotsnummer 6035530-0

Jede Energieberatung ist individuell. Damit variiert bislang auch je nach Energieberater die Aufarbeitung der Ergebnisse der Gespräche, Berechnungen und Empfehlungen.

Der individuelle Sanierungsfahrplan soll einerseits die Ergebnisse bundeseinheitlich leicht verständlich darstellen und andererseits den Energieberater bei der Erarbeitung von Konzepten für die Schritt-für-Schritt-Sanierung und die Komplettsanierung unterstützen.

Zugleich bietet der individuelle Sanierungsfahrplan die Möglichkeit Einzelmaßnahmen in ein Gesamtkonzept für das Gebäude zu integrieren. Somit werden zukünftige Sanierungsarbeiten gleich mitgedacht und es kann eine systematische Schritt-für-Schritt-Sanierung erfolgen. So kann sichergestellt werden, dass am Ende ein qualitativ hochwertiges Ergebnis erreicht wird.

  • Aktuell geltendes Gebäudeenergiegesetz.
  • Energetische Bewertung eines Sanierungskonzeptes unter der Berücksichtigung der Nutzung von erneuerbaren Energien (Mindestniveau: förderfähiges KfW-Effizienzhaus).
  • Beschreibung von Maßnahmen zur Beseitigung der energetischen Schwachstellen im Bereich der Gebäudehülle und Anlagentechnik.
  • Wirtschaftliche Bewertung des Sanierungskonzeptes sowie aller Einzelmaßnahmen, die in ihrer Gesamtheit zu einem Effizienzhaus führen.
  • Entwicklung eines Sanierungsfahrplans zur schrittweisen energetischen Sanierung durch aufeinander abgestimmte Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenkombinationen unter Einbeziehung der thermischen Hülle und der Anlagentechnik.
  • Fördermittelbewertung nach dem KfW-Förderprogramm: Effizient Sanieren.
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Energieberater, Energieausweisaussteller, Mitarbeiter in Bau- und Planungsämter, Bausachverstäntige, Gutachter.

Information

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude) angerechnet. Die Lehrgangsunterlagen sind in der Teilnehmergebühr enthalten. Benötigt wird ein PC, Laptop (mit Headset oder Mikrofon und Lautsprecher, Webcam) oder ein Smartphone.

Dozent

Stefan Mock

Abschluss

Zertifikat

Zeitraum

06.05.2021 - 07.05.2021



Gebühren

Kurs: 210,00 €

Lehrplan

Zertifizierung