Wie werden Verstöße geahndet?

Testangebotspflicht (2x pro Woche)

Es gilt der Arbeitsschutzbußgeldrahmen bis 30.000 EUR. Bei besonders schweren Verstößen sind Betriebsschließungen möglich.

Betriebliche 3G-Regel

Im Rahmen der betrieblichen 3G-Regel sieht das Infektionsschutzgesetz bei Verstößen gegen Kontroll- und Mitführungspflichten von 3G-Nachweisen einen Bußgeldrahmen von bis zu einer Höhe von 25.000 Euro vor.

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251