Wie kann ich die Corona-Soforthilfen des Bundes beantragen?

Ihr Antrag auf Soforthilfe muss folgende Unterlagen beinhalten:

Ganz wichtig: Das Antragsformular muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein.

Es ist dann mit allen notwendigen einzuscannen oder zu fotografieren und als PDF-Dokument per E-Mail oder per Fax oder postalisch an die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz zu schicken. Die dafür vorgesehene E-Mail-Adresse und Fax-Nummer werden auf der Homepage der ISB bekannt gegeben. Die Einreichung per Einschreiben ist nicht erforderlich und beschleunigt den Prozess nicht.

Weitere Belege werden nicht benötigt.

Bitte bewahren Sie aber die zugrundeliegenden Informationen zu Ihrer Berechnung bei Ihren Antragsunterlagen bis zum Ablauf der Verjährungsfristen eines gegebenenfalls erhaltenen Bewilligungsbescheides auf. Eine spätere Überprüfung der Berechnung wird nicht ausgeschlossen.

 Aufgrund des absehbar extrem hohen Antragsaufkommens und der Dringlichkeit des Bedarfs aller Antragstellenden können ausschließlich Anträge berücksichtigt werden, die in vollständiger Form und mit allen benötigten Anlagen vorgelegt werden. Unvollständig ausgefüllte oder ohne Anlagen eingereichte Anträge können von uns bis auf Weiteres nicht bearbeitet werden; Sie erhalten hierzu in diesem Fall auch vorerst keine Rückmeldung. Dies ist notwendig, weil im Interesse aller von der Corona-Krise Betroffenen schnellstmöglich und effektiv die vom Bund zur Verfügung gestellten Finanzhilfen ausgezahlt werden sollen. Dies lässt aktuell keine individuellen Rückfragen oder Unterlagennachreichungen zu. Auch von Nachfragen zum jeweiligen Stand der Bearbeitung ist abzusehen, da dies Ressourcen bindet, die für die Bearbeitung der Anträge benötigt werden.

 Sofern Sie nach dem Versand Ihrer E-Mail keine Fehlermeldung erhalten haben, ist  davon ausgehen, dass die E-Mail ordnungsgemäß zugestellt wurde. Eine Eingangsbestätigung wird durch die ISB nicht versendet.

1. Ermitteln Sie die Vollzeitäquivalente der Beschäftigten Ihres Unternehmens

Für die Berechnung der Vollzeitäquivalente (bei Mitarbeitende in Teilzeit oder auf 450-Euro-Basis) gelten folgende Umrechnungswerte

  • Beschäftigte bis 20 Wochenarbeitsstunden = Faktor 0,5
  • Beschäftigte bis 30 Wochenarbeitsstunden = Faktor 0,75
  • Beschäftigte über 30 Wochenarbeitsstunden = Faktor 1
  • Beschäftigte auf 450 Euro-Basis = Faktor 0,3
  • Auszubildende können, müssen aber nicht, mit 1,0 VZÄ eingerechnet werden

Es gelten (mit Ausnahme der Beschäftigten auf 450 Euro-Basis) nur sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse. Beschäftigte in Elternzeit sind nicht in die Berechnung einzubeziehen.

Bei der Berechnung der Vollzeitäquivalente sind auch die mitarbeitenden Betriebsinhaber und Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften mit zurechnen.

2. Halten Sie eine der folgenden Nummern bereit

  • Handelsregisternummer
  • Betriebsnummer
  • Umsatzsteuer-ID (Ausnahme: nicht- umsatzsteuerpflichtige Unternehmer ohne Angestellte)
  • Steuer-ID (Für eine GmbH ist die Steuer-ID des antragstellenden Gesellschafters anzugeben)
  • Eine Kapitalgesellschaft hat keine Steuer-Identifikationsnummer: Hier ist die Steuer-Identifikationsnummer des Antragstellenden und somit Vertretungsberechtigten des Unternehmens anzugeben.

3. Halten Sie Scans oder Kopien der folgenden Unterlagen bereit

  • Vorder- und Rückseite des Personalausweises oder eines vergleichbaren Legitimationspapiers (Für die Legimitationsprüfung brauchen Sie einen Ausweis, der auch Anschrift und Lichtbild enthält. Es kann ein Personalausweis oder Reisepass mit Wohnsitzbescheinigung (nicht älter als ein Jahr) sein. Eine Meldebescheinigung oder ein Führerschein beinhalten nicht die notwendigen Daten. Ausländische Bürger müssen sicherstellen, dass ihr Ausweisdokument auch die Anschrift enthält. Ansonsten ist eine Wohnsitzbescheinigung, die nicht älter als ein Jahr ist, beizufügen.)
  • Bei  Kapitalgesellschaften ist die Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite) oder eines vergleichbaren Legitimationspapiers ist von der antragsberechtigten Person einzureichen.
  • Nachweis der Unternehmung (Kopie der Gewerbeanmeldung oder Kopie des Handelsregisterauszugs oder Kopie des letzten Steuerbescheides oder Bescheinigung in Steuersachen des Finanzamtes oder Nachweis der Umsatzsteuernummer.) Dieser Nachweis ist unbedingt beizufügen.
  • Bankverbindung: Bitte stellen Sie sicher, dass die angegebene IBAN korrekt ist und sich Ihr Konto bei einer inländischen Geschäftsbank befindet, ansonsten ist eine Auszahlung nicht möglich.

4. Beziffern Sie Ihre Liquiditätsschwierigkeiten

Die konkrete Einmalzahlung orientiert sich an einem glaubhaft versicherten Liquiditätsengpass für drei aufeinander folgende Monate. Das Unternehmen muss allein infolge der Auswirkungen der Corona-Krise in eine existenzbedrohliche Wirtschaftslage gekommen sein, in der es laufenden Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann.

Das bedeutet, dass sich unter normalen Umständen (ohne Corona-Krise und deren Auswirkungen) für das Unternehmen aufgrund der aktuellen Verpflichtungen keine Liquiditätsengpässe ergeben hätten.

Die Berechnung erfolgt ab Antragsdatum für die drei darauffolgenden Monate.

  • Ein Liquiditätsengpass liegt dann vor, wenn die fortlaufenden Einnahmen aus dem Geschäftsbetrieb voraussichtlich nicht ausreichen, um die Verbindlichkeiten in den auf die Antragstellung folgenden drei Monaten aus dem fortlaufenden erwerbsmäßigen Sach- und Finanzaufwand (bspw. gewerbliche Mieten, Pachten, Leasingraten) zu zahlen.
  • Werden noch laufende Einnahmen erzielt, sind diese bei der Berechnung des Liquiditätsengpasses zu berücksichtigen.
  • Personalaufwendungen zählen nicht zum Sach- und Finanzaufwand. Werden noch lfd. Einnahmen erzielt, sind diese bei der Berechnung des konkreten Liquiditätsengpasses zu berücksichtigen.
  • Private Ausgaben als Unternehmerin bzw. Unternehmer, beispielsweise private Mietkosten, Versicherungen usw. werden nicht umfasst. Wenn der Selbstständige nachweisen kann, dass das Finanzamt in der letztverfügbaren Steuererklärung Teile der Wohnungsmiete als Arbeitszimmer anerkannt hat, kann der Mietaufwand berücksichtigt werden.
  • Für den Fall, dass dem Antragstellenden im Antragszeitraum ein Mietnachlass von mindestens 20 Prozent gewährt wurde, kann er den fortlaufenden betrieblichen Sach- und Finanzaufwand nicht nur für drei, sondern für fünf Monate ansetzen. Eine nachträgliche Senkung der Miete führt nicht zu einer Rückforderung.
  • Bei der Ermittlung des Liquiditätsengpasses müssen von Banken gewährte Tilgungsaufschübe oder Darlehensgewährung berücksichtigt werden, wenn diese Maßnahmen den laufenden Finanzaufwand reduzieren.
  • Für die Soforthilfen des Bundes gelten die genannten Höchstgrenzen, auch wenn der Liquiditätsbedarf höher ist.
  • Für die bei der Berechnung des Liquiditätsengpasses nicht zu berücksichtigenden Personalkosten kann zur Entlastung der Unternehmen Kurzarbeitergeld beantragt werden. Die Inhaber des Unternehmens können Maßnahmen der Grundsicherung (ALG II) beantragen. Entsprechend können die Personalkosten sowie Ausgaben für den Lebensunterhalt im Rahmen der Corona- Soforthilfe des Bundes nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen finden Sie in den FAQ's der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz.

Die Kontaktdaten der Investitions- und Strukturbank lauten Tel. 06131 6172-1333 / beratung@isb.rlp.de



Weitere Infografiken zum Corona-Schutzschild für Deutschland finden Sie hier

Wie helfen die KFW-Kreditprogramme?
Bundesministerium der Finanzen

Corona-Schutzschild für Deutschland - Steuerliche Hilfsmassnahmen
Bundesministerium der Finanzen

Corona-Schutzschild für Deutschland - Maßnahmenübersicht
Bundesministerium der Finanzen

Corona-Schutzschild für Deutschland - 50 Mrd. Euro Soforthilfe
Bundesministerium der Finanzen

Corona-Schutzschild für Deutschland - 3 Mrd. Euro für die Soziale Sicherung
Bundesministerium der Finanzen

Corona-Schutzschild für Deutschland - Steuerliche Hilfsmassnahmen
Bundesministerium der Finanzen

Corona-Schutzschild für Deutschland - Wirtschaftsstabilisierungsfonds
Bundesministerium der Finanzen