Welche Ansprechpartner und Unterstützung gibt es von Seiten der Landesregierung?

Im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) wurde neben den bewährten Ansprechpartnerstrukturen des Mittelstandslotsen eine Stabsstelle Unternehmenshilfe Corona in der Abteilung 3 eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorrangige Aufgabe der Stabsstelle ist die zentrale Beratung von Unternehmen und Multiplikatoren zu wirtschaftsbezogenen Fragen wie z.B. Liquiditätshilfen. Ferner wurde eine zentrale E-Mail-Adresse unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de sowie eine zentrale Telefonnummer Tel: 06131/16-5110 eingerichtet.

Zum derzeitigen Stand gibt es seitens des Bundes und des Landes Liquiditätsunterstützende Maßnahmen insbesondere in Form von Darlehens- und Bürgschaftsprogrammen. Diese Programme setzen jeweils die Bereitschaft einer Hausbank zur Darlehensvergabe voraus. Wichtig ist daher in den Fällen, in denen Unternehmen Liquiditätsprobleme haben, ein frühzeitiger und direkter Kontakt der Unternehmen zu den jeweiligen Hausbanken. Diese können und werden dann auf die ISB, die Bürgschaftsbank oder die KfW zugehen. Dies ist der vorzugswürdige Weg.

Darüber hinaus können Unternehmen auch direkt auf ISB und Bürgschaftsbank zugehen:

ISB - Beratung Wirtschaftsförderung
Telefon: 06131 6172-133
Webseite: isb.rlp.de

Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz mbH /  Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (MBG)
Telefon: 06131 62915-5
Fax: 06131 62915-99
E-Mail: info@bb-rlp.de
Webseite: bb-rlp.de

Als direkter Ansprechpartner der Unternehmen für wirtschaftsrelevante Fragen steht kleineren und mittelständischen Unternehmen der Mittelstandslotse Professor Dr. Manfred Becker, Tel. 06131/165652 zur Verfügung.