Was passiert, wenn mein Mitarbeiter im Rahmen seiner Tätigkeit (z. B. auf einer Baustelle) den Mitarbeiter eines anderen Betriebes infiziert?

In dieser Situation ist eine Haftung des Betriebs gegenüber dem anderen Betrieb möglich.

Zur Prüfung, ob ein vorwerfbares Fehlverhalten vorliegt, ist maßgeblich, ob der Betrieb angemessene Schutzmaßnahmen zur Vorbeugung und Erkennung der Weiterverbreitung des Virus eingeleitet hat.

Ein Haftungsfall ist insbesondere dann denkbar, wenn der eigene Mitarbeiter erkennbare Erkrankungssymptome zeigt, die auf Covid-19 hinweisen, und er dennoch eingesetzt wird.

 

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205
0261 398-202
0261 398-261



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251
0261 398-257
0261 398-258