Was ist in bestehenden Verträgen konkret zu ändern?

Bei unternehmerischen Kunden kann allgemein auf den zum Leistungszeitpunkt geltenden Steuersatz verwiesen werden (z.B. Netto-Preis zzgl. Gesetzlich geschuldeter Umsatzsteuer).

Bei privaten Endkunden ist allerdings der Endpreis als Betrag anzugeben. Sollte der Leistungszeitpunkt und somit die Höhe des Steuersatzes in diesen Fällen noch nicht feststehen, müssten ggf. alternative Endpreise angegeben werden. Zu beachten ist auch, ob Brutto- oder Nettopreisvereinbarungen getroffen wurden.

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251