Übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für einen vorsorglichen Coronatest?

Die Krankenversicherungen – sowohl gesetzliche als auch private Versicherungen – übernehmen die medizinisch notwendigen Behandlungskosten im Falle der Erkrankung.

Auch bei der Frage, ob die Kosten für einen Coronatest übernommen werden, entscheidet die medizinische Notwendigkeit. Daher wird derjenige, der sich ohne konkreten Verdacht und ärztliche Verordnung testen lassen will, die Kosten dafür selbst tragen müssen.

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205