Reduziert sich der Jahresurlaubsanspruch der Beschäftigten in Kurzarbeit?

Zwar besteht in Deutschland derzeit noch keine gesetzliche Regelung zur Berechnung des Urlaubsanspruches bei Kurzarbeit, allerdings hat das Bundesarbeitsgericht (Urt. v. 30. November 2021 – 9 AZR 225/21) aktuell entschieden, dass sich der Jahresurlaub bei „Kurzurlaub Null“ anteilig reduziert werden darf.

Wenn aufgrund von Kurzarbeit einzelne Arbeitstage vollständig ausfallen, so reduziert sich, nach dem Wortlaut der Bundesarbeitsgericht-Pressemitteilung, der Jahresurlaub ebenfalls anteilig.

Das Urlaubsentgelt für den gesetzlichen Mindesturlaub kann aber nicht gekürzt werden. Auch Verdienstkürzungen infolge von Kurzarbeit bleiben nach § 11 Absatz 1 Satz 3 BurlG bei der Berechnung des Urlaubsentgeltes außer Betracht.

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251