Ja zu Europa!
Fotostudio Reuther
Etappenziel erreicht: Cecilia Jurcut aus Koblenz hat 2018 als Beste ihres Jahrgangs den Meisterbrief im Friseurhandwerk gemacht. 21 Jahre ist die junge Meisterin alt. Sie sattelt jetzt ein Lehramtsstudium auf, Auslandssemester hat sie fest eingeplant... Im Friseurberuf bleibt sie weiter. Chancen nutzen ist ihre Devise.

"Nach der dualen Ausbildung:

Europaweit nach den Sternen greifen." Cecilia Jurcut (21) aus Koblenz, beste Friseurmeisterin ihres Jahrgangs, Studium auf Lehramt, Auslandssemester geplant

Handwerk braucht Europa - Am 26. Mai wählen gehen!

Für uns Europäer längst selbstverständlich: Keine Grenzen, keine Zölle, der Euro als gemeinsame Währung, Waren- und Dienstleistungsfreiheit, Personenfreizügigkeit, grenzenlose Bildungsmöglichkeiten und die gegenseitige Anerkennung von Standards in vielen Bereichen. International steht Europa für Stabilität und Sicherheit.

Klares Plädoyer des Handwerks für Europa: Am Sonntag, 26. Mai 2019, finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. 400 Millionen Bürgerinnen und Bürger des europäischen Kontinents haben dann die Möglichkeit, Entscheidungen mit weitreichenden Folgen für das Zusammenleben in Europa mitzubestimmen. Es geht auch um die Frage, ob die auf Frieden, Freiheit und solidarischer Zusammenarbeit gegründete Europäische Union weiter Erfolg haben wird.

Vom Gesellen über den Meister bis zum Präsidenten der Handwerkskammer Koblenz stehen wir dafür, Europa weiter nach vorne zu bringen. Am 26. Mai für ein demokratisches Europa wählen gehen!

Ihre Handwerkskammer Koblenz



Die Motive der Kampagne stehen hier zum Download bereit!