Minusstunden gelten nicht für Auszubildende

Werden Auszubildende vor Ablauf der vereinbarten täglichen Ausbildungszeit vom Ausbilder nach Hause geschickt, handelt es sich um eine bezahlte Freistellung.  In diesem Fall verzichtet der Betrieb auf die Ausbildungsleistung der Auszubildenden und kann dafür keine Minusstunden berechnen.