Können fehlerhaft gestellte Anträge auf Kurzarbeit korrigiert werden?

Bis zur Abschlussprüfung können Arbeitgeber einen Antrag auf Korrektur einreichen, sollten bis dahin Fehler aufgefallen sein. Dieser Korrekturantrag ist auf der Internetseite der Agentur für Arbeit zu finden. Darüber hinaus empfiehlt sich eine direkte Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Arbeitsagentur sowie das Zeigen von Reue.

Wurden mit Vorsatz falsche Angaben gemacht und lässt sich dieser Vorsatz auch nicht mit einem Korrekturantrag verschleiern, empfiehlt sich der Gang zu einem Anwalt und gegebenenfalls eine Selbstanzeige.

Quelle: DHZ

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251