Ist der Kammerbeitrag auch dann noch über die Überbrückungshilfe III förderfähig, wenn eine Stundung oder Zahlungszielverlängerung beantragt wurde?

Stand FAQ ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de vom 25.02.2021: 

Berücksichtigungsfähig sind Verbindlichkeiten, deren vertragliche Fälligkeit im Förderzeitraum liegt (inklusive vertraglich vereinbarte Anzahlungen). Maßgeblich für den Zeitpunkt der vertraglichen Fälligkeit ist ausschließlich der Zeitpunkt, der sich nach der (ersten) Rechnungsstellung ergibt (nicht relevant sind der Zeitpunkt weiterer Zahlungsaufforderungen, der Zeitpunkt der Zahlung oder der Zeitpunkt der Bilanzierung).

Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie hier.

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251