Dürfen Einmalkosten ebenfalls in die Berechnung mit aufgenommen werden?

Einmalkosten sind grundsätzlich nur anrechenbar, wenn diese bereits vor dem 11.03.2020 durch vertragliche Bindung entstanden sind und nun in den 3 (respektive 5) auf die Antragstellung folgenden Monaten zur Zahlung fällig werden.

Z. B.: Ein Betrieb hat vor dem 11.03. eine Maschine oder Waren gekauft und die Rechnung wird nun inner-halb des Betrachtungszeitraums bezahlt  Diese Zahlung kann bei der Bedarfsberechnung berücksichtigt werden. Wurden die Maschine oder Waren ab dem 11.03. bestellt, kann die Zahlung nicht berücksichtigt werden, auch wenn sie im Betrachtungszeitraum fällig und gezahlt wird.

 

HwK-Rechtsberatung

recht@hwk-koblenz.de

0261 398-205
0261 398-202
0261 398-261



HwK-Betriebsberatung

beratung@hwk-koblenz.de

0261 398-251
0261 398-257
0261 398-258