Betriebsberater (m/w/d)

Ziel: Nachhaltige Stärkung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks

Abteilung: Beratung und Wirtschaftsförderung, Beratungsteam Unternehmensführung

Stellenumfang: 70 bis 100 Prozent

Beginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option einer unbefristeten Verlängerung

Dienstorte: Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33 (Verwaltungszentrale) sowie Dienstreisen im Kammerbezirk

Vergütung: Bei Vorliegen aller Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung analog TV-L in die EG 11

Ihre Aufgaben:
  • Eigenständige Durchführung von Standardberatungen von Existenzgründern und Handwerksbetrieben in Form von Einzel- und Gruppenberatungen zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen (Beratungstätigkeit nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie)
  • Referententätigkeit im Rahmen der Betriebsberatung und bei Veranstaltungen
  • Erstellen von fachkundigen Stellungnahmen (z. B. für Förderbanken, Arbeitsagenturen)
  • Begleitung der Umsetzung von Änderungen betriebsrelevanter Rahmenbedingungen (z. B. rechtliche oder technische Neuerungen)
  • Impulse für abteilungsbezogene oder beratungsnahe Projekte geben
  • Unterstützung bei Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Veranstaltungen, Messebeteiligungen)
  • Erstellen von Beratungsberichten und Dokumentation von Beratungen nach internen Vorgaben und Vorgaben von Fördergebern in Statistiken und Datenbanken
Ihr Profil:
  • Akademischer Abschluss in Wirtschaftswissenschaften (z. B. BWL, VWL, Wirtschaftsjurist, Wirtschaftsingenieur), Verwaltungswissenschaften o.ä. ist zwingend erforderlich
  • Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen, die nicht länger als drei Jahre zurück-liegen, und vertiefte Kenntnisse in einem Spezialgebiet (z. B. Personalwesen)
  • Fremdsprachenkenntnisse, idealerweise sehr gutes Englisch und gutes Französisch
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Anwendungen, insbesondere MS Excel, und gutes EDV-Verständnis im Hinblick auf Digitalisierung
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit sowie sicheres Auftreten in der öffentlichen Präsentation erforderlich
  • Analytisches Denken, systematisches Arbeiten und zielgerichtetes Handeln, schnelles Einstellen auf wechselnde Anforderungen und neue Themen sind unabdingbar
  • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zu Arbeitszeiten außerhalb der generellen Servicezeit
  • Führerschein Klasse B notwendig, eigenes Kfz für Außendienst wünschenswert
Ihr Vorteil
  • Ausführliche Informationen über unsere attraktiven Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen finden Sie hier .
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Stephanie Binge, 0261 398-248

Bitte beachten Sie in Sachen Datenschutz unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess auf unserer Homepage und nutzen Sie unser  Bewerbungsportal